Wir initiieren und gestalten Kooperationen für die digitale Zukunft.

Allianz

Die digitale Transformation ist schnelllebig und schonungslos, aber auch eine große Chance. Wer sie gut meistern möchte, braucht ein agiles Mindset. Und Alliierte. Gemeinsam mit Unternehmen, Organisationen und mutigen Visionär*innen stecken wir deshalb regelmäßig die Köpfe zusammen und halten uns für das offen, was kommt: vom Matchmaking und informellen Erfahrungsaustausch, über Co-Learning-Circles bis hin zum gemeinsamen Cross-Innovationsprojekt.


Events

KPIA initiiert seit 2016 Matchmaking-Events, Workshops und Kooperationsveranstaltungen. Die Kooperationsevents ermöglichen eine gemeinsame und nutzerzentrierte Zielausrichtung von Cross-Innovations-Projekten innerhalb eines breiten Bündnisses aus komplementären Herstellern und Branchen und entlang realer Use-Cases. Dies erhöht nicht nur die Marktgängigkeit für einzelne Produkt- und Serviceinnovationen, sondern macht auch die Kooperationserfolge des Netzwerks sichtbar und erlebbar.

Labor

Im KPIA Labor greifen wir Innovationsimpulse aus dem Netzwerk auf und überführen sie gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern in einen systematischen Co-Innovations-Prozess. Ausgangspunkt ist die gemeinsame Vision. Von hier aus analysieren wir Branchen und Zielgruppen, stellen komplementäre Teams zusammen, schaffen die richtige Atmosphäre für die Ideenfindung, begleiten und moderieren mit themenbezogene Kreativ-Coachings und entwerfen erste Prototypen. Allen Co-Innovations-Projekten ist gemein, dass sie Innovationsrisiken durch geteilte Kosten und Co-Learning minimieren, tiefe Einblicke in andere Branchen geben, den Aufbau einer gemeinsamen Wissensbasis fördern und damit ein großes Potential für echte Innovationen bieten.


 

Kontakt

Königlich Preußische Innovationsakademie

Jolina Flötotto
Christof Flötotto
post@kpia.de

+49 (0) 331 81 70 20 42